facebooktwitteryoutubegoogleplus

Header Arbeitswelt

Auswärtsspiel in Afrika: Eine Reiseleiterin im tunesischen Winter

Ulrike Helmling berichtet von ihrem Wintereinsatz auf der tunesischen Insel Djerba: "Am 12. Februar startete ich in meinen kurzen Wintereinsatz. Mit handlichen 50 Kilogramm Gepäck ging es in Richtung Nordafrika. Djerba war das Ziel. Für mich absolutes Neuland. Dort sollte ich das Büro sechs Wochen unterstützen.

Reiseleiterbericht Djerba 2009 11Herzlich wurde ich in das Team der 'Djerbis' der World of  TUI aufgenommen. Nach der Einarbeitung durch Anja Nissen, ebenfalls Wintereinsatz als BKE, wurde die Übergabe mit einem sehr netten Abendessen im Restaurant 'Thai' abgerundet. Die asiatische Küche ist zwar absolut untypisch für Tunesien, aber das Essen ist einfach klasse! Selbstverständlich gibt es auch tunesische Spezialitäten, beispielsweise die Reiseleiterbericht Djerba 2 2009 11phantas­tische Sauce 'Harrissa', die bei keinem guten Gericht fehlen darf. Die Sauce besteht aus sehr scharfem Paprika, Tomaten, Knoblauch, Olivenöl und immer auch einem Hauch 'Geheimnis', da jeder seine eigene Rezeptur hat. Gut püriert wird sie zu allen Gerichten serviert. Ganz nach dem Motto 'Reisen bildet', habe ich wieder viel gelernt. Sei es im Büro oder beim Feilschen in Houmt Souk.

Egal, ob handgeknüpfte Teppiche, bemalte Schalen oder Teller, alter Berberschmuck oder duftende Gewürze, verhandelt wird immer. Tunesien ist ein wahres Shoppingparadies für hartnäckige, orientalisch angehauchte Käufer. Merci für die schöne Zeit!"