facebooktwitteryoutubegoogleplus instagram icon  

news

Heraklion: 31 Grad, Mallorca: 31 Grad, Istanbul: 29 Grad, Sizilien: 31 Grad. Der Sommer ist langsam, aber sicher in Europa angekommen. Lange haben sich die Menschen über das schlechte Wetter beschwert, doch kaum sind die heissen Temperaturen da, sehnt sich jeder wieder nach Abkühlung. Und was gäbe es da Besseres als Eis?

Eistipps aus der Welt der Reiseleitung 2014 08

Mövenpick, Langnese oder Ben & Jerry’s – weltweit werden jedes Jahr Unmengen Speiseeis in allen Varianten weggeschleckt. Spitzenreiter im Konsum von Eis sind nicht die Länder, wo heisse Temperaturen herrschen: Europameister im Eis essen sind mit 11,8 Liter pro Kopf und Jahr die Finnen, gefolgt von Norwegen mit 10,8 Litern und Schweden mit 10,4 Litern. Die Gelato-Nation Italien folgt dann auf Platz 4 mit 6,0 Litern pro Kopf. Doch produzieren die Nationen mit dem höchsten Pro-Kopf-Konsum auch das beste Eis? Nein, sagt die Zeitschrift National Geographic. Das Newsmagazin hat seine eigenen "Top 10 Places to Eat Ice Cream" veröffentlicht. Hierunter sind weder Finnland, Norwegen noch Schweden vertreten. Dafür Jamaika, die Türkei oder Italien. I-Scream, Schnee zum Frühstück oder Ziegenmilch - was das Eis in den verschiedenen Ländern so speziell macht und welche typischen Erfrischungsgetränke es sonst noch gibt, verraten zwei Reiseleiterinnen, zwei Service Manager und ein IT Manager vom TUI Service in Jamaika, Italien, Griechenland, der Türkei und der Dominikanischen Republik.

Erfrischung auf Kreta

Evangelia Stavrakaki, Reiseleitung TUI Service Kreta erklärt: "Will man sich im Sommer auf Kreta abkühlen, hat man verschiedene kulinarische Erfrischungsmöglichkeiten. An erster Stelle steht das typische kretische Eis. Bei dessen Herstellung wird Wert auf hochwertige und frische Produkte gelegt. Das Eis kann mit frischem Obst, knackigen Nüssen und köstlichen Sossen garniert werden – der Besucher kann sich selbst aussuchen, was er auf dem Eis will. Beliebt in Griechenland sind auch Frappe oder Cappuccino freddo. Der Eiskaffee verführt mit vielen unterschiedlichen Variationen und jede hat ihren individuellen Charakter. Ausprobieren lautet hier die Devise!"