facebooktwitteryoutubegoogleplus instagram icon  

news

Wer heutzutage feiern gehen will, der hat es bei der Clubwahl nicht einfach. In europäischen Grossstädten wie Berlin, Zürich oder London buhlen unzählige Bars und Clubs um die Gunst der Partygänger. Aber auch in Feriendestinationen wie Mallorca, Ibiza oder Mykonos geben sich die Star-DJs die Klinke in die Hand und verwandeln die Tanzfläche in ein heisses Pflaster.

Partytipps aus der Welt der Reiseleitung

Um in diesem wild durchwachsenen Partydschungel etwas Ordnung und Übersicht zu schaffen, veröffentlicht die britische Zeitschrift "DJ Magazine" jedes Jahr eine Liste der besten 100 Clubs der Welt. Wer unter die Top100 kommt, entscheidet das Partyvolk per Online-Voting. Das Resultat: Die TUI Service Zielgebiete mischen bei den angesagten Clubs ganz weit oben mit! Unter den Top20 Clubs der Welt befinden sich mit den Partyinseln Ibiza und Mallorca gleich sechs spanische Diskotheken und auch in Berlin, Rimini und Mykonos geht die Post ab. Was die Tanzlokale in diesen Zielgebieten so spannend macht, was die DJs dort so auf die Plattenteller legen und welche Hits im Moment besonders angesagt sind, erfahren Sie von den Reiseleiterinnen und Reiseleitern aus der Welt des TUI Service.

Party in Berin? Hier!

Lust auf Party in der Hauptstadt Deutschland? Ein heisser Tipp ist hier das Berghain / Panoramabar, weiss der gebürtige Berliner Stefan Siemon, Quality Management und Business Development TUI Service AG: "2009 wurde das Berghain vom DJ Mag als bester Club der Welt ausgezeichnet. Dies machte den Technoclub insbesondere in den USA und Asien bekannt. Der Club wirkt auf seine Besucher sehr dunkel und mystisch und genauso hämmern sich auch die tiefen Elektroklänge ins Gedächtnis der Gäste. Wer in den Club reinkommt und wer nicht, ist nur schwer durchschaubar. Es gibt kein Patentrezept, um die Türsteher zu überzeugen. Wenn man erst einmal drin ist, trifft man eine verrückte Mischung aus schicken Partygirls, alternativen Ostberlinern und Vertretern sämtlicher Popkulturen. Sollte man vom Türsteher im Berghain ein ‚Nein‘ bekommen, kann man immer noch in den Postbahnhof ausweichen. Der dort beheimatete 'Fritzclub' ist nur wenige hundert Meter entfernt und spielt Populäres aus den Dance-Charts. Dank dem Ostbahnhof nebenan ist auch die Heimreise unkompliziert."