facebooktwitteryoutubegoogleplus instagram icon  

news

2015 05 22 DPS 640

Auf den schönsten Tag des Lebens sollten selbstverständlich schöne Flitterwochen folgen, die für die gesamte Zeit der Ehe als besonderes Ereignis in Erinnerung bleiben. Trendy, aussergewöhnlich, abenteuerlich oder märchenhaft – da unterscheiden sich die Vorlieben von Paaren bei der Wahl ihres Flitterwochenziels ganz schön voneinander. Doch viele Länder bieten etwas für jeden Geschmack. Eines allerdings sollten dabei bitte alle miteinander gemeinsam haben: Sie sollen für das glückliche Paar viel Romantik bieten! Der Reiseveranstalter hin-und -weg.de hat die Top Ten der schönsten Hochzeitsreiseziele gelistet. Da dürfen Traumziele wie Madeira, Bali, Mauritius oder Mexiko nicht fehlen. Aber auch Las Vegas, Griechenland und Thailand sind mit dabei. Völlig egal, wo man mit seinem Partner Hand in Hand schlendert, TUI Reiseleiter bieten immer die besten Tipps. Sei es bei der Suche nach einem romantischen Restaurant, den schönsten Blick auf den Sonnenuntergang oder dem besten Erlebnistrip. Gehen Sie auf Entdeckungstour!

Mauritius - Einfach Zauberhaft Romantisch dinieren im Chamarel.

Martina Laridain, Mein Service Professionell Mauritius: „Auf Mauritius gibt es viele zauberhafte Orte, die man zu zweit geniessen kann. Einer dieser Orte ist zweifellos das Restaurant Chamarel. Hoch oben in den Bergen von Black River liegt es eingebettet in die sattgrüne, üppige Natur der gleichnamigen Region. Von der Terrasse dieses gemütlichen Restaurants im typisch mauritisch-kreolen Baustil hat man einen spektakulären Ausblick über die gesamte Südwestküste der Insel und hinaus in die endlose Weite des Indischen Ozeans. Gestärkt durch ein feines Mittagessen lohnt es sich, einen Streifzug durch diese wunderbare Landschaft zu unternehmen. Sie können dort Besonderheiten wie die siebenfarbige Erde oder den grossen Wasserfall besuchen. Zum Abschluss sollten Sie sich noch in die Geheimnisse der Rumherstellung in der bekanntesten Rumbrennerei der Insel, ‘La Rhumerie de Chamarel’ einweihen lassen.“

Bali - Bunt und Geheimnisvoll

Sabrina Lindenberg, TUI Service Bali: „Ob man einfach nur die romantische Zweisamkeit im wunderschönen Hotel, in einer traumhaften Villa mit Privatpool oder in den vielen lauschigen Strandbars bei rosarotem Sonnenuntergang sucht – Bali bietet für jeden das Passende. Tipp zum Sonnenuntergang: Sundowner Cocktails im Sundara, Balis edelster Strandbar im Four Seasons Resort in Jimbaran, gefolgt von einem Candle Light Dinner der Spitzenklasse. Mutige ,Flitterer’ sollten - um es später stolz ihren Enkelkindern erzählen zu können - auf einen Elefanten im Elefantenpark Taro bei Ubud reiten - das natürlich nachts, um die Spannung zu steigern. Ein Streifzug inmitten von Palmen durch den geheimnisvollen Regenwald. Den werden Frischvermählte sicher nie vergessen.“

Madeira - Süsse Verlockung für Romantiker 

Idyllisch: Das Herrenhaus bietet Berg- und Meerblick.Kristin Ferreira, TUI Service Quality Manager Madeira: „A Lua de Mel – ‚Honigmond‘ – so nennen Madeirer ihre Flitterwochen. Eine süsse Verlockung – die mich übrigens in dieses blumige Paradies führte. Denn auch ich habe meine Flitterwochen auf der sogenannten Perle des Atlantiks verbracht. Madeira, das ist grünes Küstenland und wolkenumhüllte Berge: Mit dem Blick auf die Brandung dem Rauschen des Meeres lauschen und die warmen Sonnenstrahlen geniessen – einfach herrlich! Es riecht nach süssen Blumen, nach Sonne und nach salzigem Meer. Die Insel lockt mit einer gigantischen Bergwelt, immergrünen Tälern und idyllischen Fischer- und Bergdörfern. Mein Tipp für Naturliebhaber ist die ‚Quinta do Furão‘. Ein Herrenhaus, umgeben von Weinbergen. Es liegt direkt an der Steilküste mit einem spektakulären Blick auf das Meer und in die Berge. Das Hotel ist ideal gelegen für Wanderungen in die nähere Umgebung. Romantische Abende mit einem Candle-Light Dinner und den Blick auf die Bucht von Funchal können Sie auf der Restaurant-Terrasse der ‚Quinta das Vistas‘ erleben. Bei meinen Flitterwochen auf Madeira wollten wir unbedingt Land & Leute erleben. Deshalb sind wir morgens um sieben mit den Einheimischen los nach Santana zur Kartoffelernte. Unterwegs wurde an einer ,Tasca‘ angehalten. Plötzlich stand ein Poncha – das Regionalgetränk Madeiras vor mir. Ein erfrischender, süss-säuerlicher Cocktail, der überall auf der Insel angeboten wird. Ich habe nur probiert – ganz ehrlich ... Einen Tagesausflug zur kleinen Nachbarinsel Porto Santo haben wir uns damals auch noch gegönnt. Bei der Überfahrt mit der Fähre wurden wir von Delfinen begleitet. Spaziergänge am kilometerlangen goldgelben Sandstrand und abtauchen ins herrlich türkisblaue Wasser – so haben wir unsere Flitterwochen langsam ausklingen lassen.“

Mexiko - Strände weiss wie die Wolken Beeindruckend: Die Strände Tulums in Mexiko

Andreas Fahr, Reiseleiter TUI Service Mexiko: „Maya-Städte mitten im Dschungel, Strände weiss wie Wolken, schicke Haciendas und pulsierende Grossstädte. Egal, wo: Mexiko weckt Emotionen. Die Vielfalt, die Lebensfreude und die tiefverwurzelte Kultur machen Mexiko zu einem besonderen Ort für Hochzeitsreisende. Zweisamkeit geniessen kann man an den herrlichen Sandstränden von Tulum. Tipp: Das Restaurant ,La Zebra’ in Tulum. Es lädt zum romantischen Abendessen und ersten Salsaschritten unter freiem Sternenhimmel ein. Abenteuerlich: Auf der Halbinsel Yucatan auf den Spuren der Indianer wandeln und im Dschungel die Maya-Stätte Coba bewundern. Wer Action liebt ist in der Stadt Playa del Carmen richtig, mit ihrer weltoffenen Gastronomie und ihrer speziellen mexikanischen Küche. Nicht verpassen: die Bar ,Deseo’ auf den Dächern Playa del Carmens. Dort in einem Himmelbett, mit einem eisgekühlten karibischen Cocktail in der Hand fühlt sich das gegebene ,Ja’ zueinander wunderbar prickelnd an.“