facebooktwitteryoutubegoogleplus

news

TUI Reiseleiterinnen und Reiseleiter aus der ganzen Welt geben Tipps und Trends aus ihren Feriengebieten: heute zu Jamaika. Von toller Musik bis zu grossartigem Essen, Jamaika hat viel zu bieten. Im Westen gibt es weisse Sandstrände, kristallklares Wasser und Korallenriffe in Negril. Grüne Berge und Wasserfälle warten im Süden. Man kann Jamaika das ganze Jahr über bereisen. In der Trockenzeit von Januar bis März, gibt es weniger Regenfälle, weniger Moskitos und es ist nicht zu heiss. Wir haben Kollegen der TUI Reiseleitung zu Jamaika befragt.

Jamaica AmarilWas ist der beste Ausflug für Adrenalin-Junkies?
Man sollte sich eine Auszeit vom Strand nehmen und die majestätischen  Blue Mountains erkunden. Das Gebirge reicht bis zu 2.250 Meter hoch. Die Insel kann bei einer wunderbaren Tour bergab erlebt werden – eine Fahrradtour, bei der Pedale nicht nötig sind. Am Berghang und geschwungenen Hügeln entlang, wo Landschaften und Panoramaausblicke von bedeckten Gipfeln warten. Die frische Luft geniessen während man mehr über einheimische Kräuter, Blumen, Pflanzen und den berühmten Blue Mountain Kaffee erfährt. Danach tut ein erfrischendes Bad unter einem kristallklaren Wasserfall gut. Auf diese Weise bekommt man einen wunderbaren Einblick auf Jamaika.
Amaril Campbell-Moyston, Reiseleitung TUI UK , Ocho Rios and Runaway.

Jamaica 640 3

Jamaica FarahWelche Frucht ist im Sommer am beliebtesten?
Das ist eine schwierige Frage, da es in Jamaika sehr viele verschiedene Früchte gibt. Ich habe mir Hilfe bei ein paar lokalen Obst-Verkäufern geholt: Ihnen zufolge ist Mango die beliebteste Sommer-Frucht. Ich kann bestätigen, dass sie köstlich ist! Die beliebteste Frucht in Jamaika ist „Ackee“, sie hat eine butterweiche, cremige Konsistenz. Jamaikaner kochen sie mit Gewürzen und salzigem Fisch oder Schweinfleisch. Diese Gerichte gelten in Jamaika als Delikatesse.
Farah Moussaoui, Reiseleiterin TUI BENE, Montego Bay.

jamaica 640 2


Jamaica ChristinaWelche kostenlosen Aktivitäten kann man in Jamaika erleben?
Jamaika hat überraschend viele kostenlose Aktivitäten zu bieten. Im Columbus Park an der Nordküste Jamaikas kann man viel über die Geschichte lernen. Dies lässt sich mit einem erfrischenden Stop am Bueno River kombinieren. Ein Handwerksmarkt ist einen Besuch wert, so unterstütz man die Einheimischen. In der Kirche kann man ein inspirierendes Gospel-Konzert geniessen. In der Sonne entspannen lässt es sich an einem der kostenlosen Strände und Fotos vom Sonnenuntergang kann man am berühmten Ricks Café am westlichen Ende von Negril machen. Ein „Ya Man“ und lachende Gesichter gibt es umsonst!
Christina Behrendt, Reiseleitung TUI GAS, Montego Bay.

 

jamaica 640